Menschen in einem dunklen Club
Photo by Alexander Popov on Unsplash
Menschen in einem dunklen Club
News

Reif fürs Museum: die Geschichte von Techno

Der Berliner Kult-Club Tresor präsentiert eine Ausstellung zur Geschichte des Technos und die damit einhergehende Verknüpfung zur Stadt.

Die heiligen Techno-Hallen

Im Rahmen des Berliner Festivals „Tresor 31: Techno, Berlin und die große Freiheit“ macht der Kult-Techno-Club Tresor das Genre reif fürs Museum und feiert mit einer imposanten Ausstellung die vielfältige Geschichte der Musiksparte. Eine bessere Location als die Halle des ehemaligen Heizkraftwerkes an der Köpenicker Straße, in dem in den Berliner Techno-Anfängen die Feierwütigen ihre geheimen Partys feierten, gibt es vermutlich nicht.

Inside Tresor Berlin
Inside Tresor Berlin
Inside Tresor Berlin

Die passenden Beats

Zu sehen gibt es Anekdoten aus der Geschichte des Clubs, Archivmaterialien und verschiedene künstlerische Arbeiten – von Videos über Fotografien bis hin zu Skulpturen. Mit Kopfhörern auf den Ohren erleben die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung die Entwicklung von Techno und das Vermächtnis des Tresors. Dabei kann man sich frei auf allen Ebenen des früheren Heizkraftwerks bewegen und wird gleichzeitig von unterschiedlichen Beats beschallt.

(13.07.2022/ A. Kohler)