Pruple Disco Machine
Philipp Gladsome
Pruple Disco Machine
Disco- und House-Produzent

Purple Disco Machine

Vom deutschen Disco-Star zum weltweiten Phänomen. In nur fünf Jahren schaffte er seinen internationalen Durchbruch.

Ein international bekannter Musiker zu werden, ist der Traum vieler Menschen. EEinige lernen im Kindes- und Jugendalter ein Instrument, belassen es aber lieber bei einem Hobby. Die wirkliche Musikkarriere verfolgen am Ende nur wenige. Der Weg zum weltweiten Superstar ist bekanntlich kein leichter. Einer Einer der ihn trotzdem erfolgreich gegangen ist, heißt Tino Piontek, besser bekannt als "Purple Disco Machine". Piontek ist 1980 in Dresden geboren und wie viele von uns liebte er schon als Kind Musik. Vor allem sein Vater war ein totaler Musik-Freak und besonders in der Rocker-Szene aktiv. Dorthin nahm er seinen Sohn immer wieder mit. Vollends begeistern konnte er ihn dafür aber nicht. Als Student fand er schließlich seine eigene Musikrichtung: Elektronische Musik.

Eine internationale Erfolgsgeschichte

Durch seinen Hit "My House" bekam er weltweit eine große Fangemeinde. Vier Jahre später veröffentlichte er endlich sein erstes Album „Soulmatic“. Teil dieses Albums sind die zwei Tracks, zum einen „Body Funk“ das weltweit in den Clubs hoch und runter gespielt wurde und zum anderen „Devil In Me Featuring Joe Killington &Duane Harden“, welches die Radiowelt im Sturm erobert hat. Im Jahr 2020 ist sein zweites Album "Exotica" erschienen.

Der Titel „Hypnotized“ entstand gemeinsam mit den Indie-Pop-Künstlern Sophie and the Giants und katapultierten "Purple Disco Machine" direkt in die Charts der am meisten gestreamten Titel und Radio Hits. Damit ist dieser Song einer seiner beliebtesten, direkt nach seinen weltbekannten Remixen.

Purple Disco Machine - Body Funk (Official Music Video)
Purple Disco Machine - Body Funk (Official Music Video)
Purple Disco Machine - Body Funk (Official Music Video)

Die ganze Welt tanzt

Am liebsten steht der Künstler hinter seinem DJ Pult in den Clubs und Diskos dieser Welt. In seinem einzigartigen Mix vereint er Disco, Nu Disco, Funk, Soul und House und bringt seine Fans innerhalb von Sekunden zum Tanzen. Eine gefüllte Tanzfläche ist bei seinen Auftritten rund um den Erdball, garantiert. Gern gesehen ist er zum Beispiel auch bei den „Glitterbox‘ Events“ gemeinsam mit seinem Musikkollegen Claptone.

Eines ist sicher, "Purple Disco Machine" ist noch lange nicht fertig mit der Musik und es wird noch einiges von ihm kommen.

(A.Kohler)