Jan Blomqvist
Christian Dammann
Jan Blomqvist
Producer / DJ

Jan Blomqvist

Nicht der sichere Weg, sondern der Weg, der dich glücklich macht, ist der richtige. Man muss sich nur trauen.

Lerne erst mal etwas Anständiges! – Ich behaupte mal ganz frech, die meisten Musikerinnen und Musiker durften sich das von ihrer Familie anhören. Die Musikbranche ist nicht unbedingt das sicherste Berufsfeld und dieser Rat ist mit Sicherheit in den meisten Fällen nur gut gemeint. Trotzdem hat Jan Freter, besser bekannt als Jan Blomqvist ab einem gewissen Punkt in seinem Leben nicht mehr darauf gehört.

Er begann in verschiedenen Berliner Clubs, wie zum Beispiel dem Tresor aufzulegen. 2011 veröffentlichte er seine erste Single „Big Jet Plane“ und nur ein Jahr später folgte seine erste EP. 2016 kam sein erstes Album „Remote Control“ auf den Markt und damit stand er weltweit auf den größten Bühnen: vom Burning Man über Coachella bis hin zum Tomorrowland.

Jan Blomqvist feat. Elena Pitoulis - More (Official Music Video)
Jan Blomqvist feat. Elena Pitoulis - More (Official Music Video)
Jan Blomqvist feat. Elena Pitoulis - More (Official Music Video)

Es beginnt mit der Gitarre

Aus seiner Musik ist die Gitarre allerdings immer noch nicht wegzudenken, denn bei all seinen Schaffungsprozessen ist sie immer mit dabei, wie er in einem Interview mit dem Online-Magazin motor.de erzählt hat: „Ich mach alles an der Gitarre! Ich muss auch meine Noten an der Gitarre abzählen, um sie zu übertragen.“ Sein ursprüngliches Instrument erleichtert dem Producer das Komponieren ungemein, denn obwohl er die elektronische Musik liebt, fällt es ihm häufig sehr schwer darin einen neuen Track zu erschaffen. Am schönsten findet er es, wenn er die Gitarre auch im Endprodukt seiner Tracks erhalten kann. Auch wenn er findet, dass Gitarre im Techno häufig zu „cheesy“ klingt.

Egal ob „cheesy“ oder nicht, Jan Blomqvist ist der beste Beweis dafür, dass etwas „Anständiges“ eben nicht für jeden der richtige Weg ist. Manchmal muss man sich eben vom vermeintlich Sicheren wie der Luft- und Raumfahrttechnik abwenden und hin zum eigenen Traum.

(A. Kohler)