Annie Mac
Webseite Annie Mac
Annie Mac
DJ

Annie Mac

Egal ob Podcast, Schriftstellerin, Radiomoderatorin oder DJ – Sie hat überall Erfolg.

Der Inbegriff von Allroundtalent, so kann man Annie Macmanus, besser bekannt als Annie Mac, wohl am besten beschreiben. Sie ist nämlich nicht, wie die meisten Best of Beats, nur Musikerin mit Leidenschaft, sie macht auch noch so viel mehr. Annie Mac ist wohl eine der beliebtesten Radiomoderatorinnen in England, außerdem hostet sie einen sehr erfolgreichen Podcast, sie ist Schriftstellerin und natürlich DJ. Ich sage es ja, ein Allroundtalent.

Annie Mac - Radio 1 in Ibiza 2018 - Café Mambo | FLASHING IMAGES
Annie Mac - Radio 1 in Ibiza 2018 - Café Mambo | FLASHING IMAGES
Annie Mac - Radio 1 in Ibiza 2018 - Café Mambo | FLASHING IMAGES

Karriere Punkt 1: DJ

Wir sind hier bei Beats Radio, also soll es natürlich erst mal um ihre Musikkarriere gehen: aufgewachsen ist Annie Mac in Irland. Ihre gesamte Familie war und ist sehr musikalisch, auch wenn jeder in einem anderen Genre beheimatet ist. Ihr Bruder Rod macht zum Beispiel Folk, während ihr Bruder Davey der Frontsänger der Indie-Band „The Crimea“ ist. Annie selbst ist der elektronischen Musik verfallen. Das erste Mal erlebte sie diese in einem Club in Dublin mit 17 Jahren.

Nachdem sie ihr Studium der Literatur abgeschlossen hatte, zog sie zusammen mit ihrem Bruder Davey nach London. Dort wurde sie zu der Resident eines kleinen Underground-Clubs. Dabei handelte es sich um einen Walk In Club, sodass sie ständig die unterschiedlichsten Menschen kennenlernte und Eindrücke mitnahm. All diese Eindrücke baut sie auch immer wieder in ihre Musik ein.

Karriere Punkt 2: Radiomoderatorin

Ihre Musik machte sie vor allem live im Radio berühmt. Was uns zu ihrer zweiten und vermutlich noch mal größeren Karriere bringt: Radiomoderatorin. Sie gehört zu den weltweit vermutlich beliebtesten und erfolgreichsten Moderatorinnen. Bereits während ihres Studiums war sie immer wieder Host von verschiedenen kleinen Radiosendungen. 2004 startete Annie Mac ihre Karriere beim britischen Radiosender BBC Radio 1. Ihre wohl erfolgreichste Show war die „Future Sounds“, eine zweistündige Party am Freitagabend zum Start ins Wochenende. Dort hatte sie auch immer wieder bekannte Namen aus der Branche zu Gast. Im Laufe ihrer Radio-Karriere legte sie auch immer wieder live während ihrer Shows auf.

 

 

Melle Brown - Feel About You (ft Annie Mac)
Melle Brown - Feel About You (ft Annie Mac)
Melle Brown - Feel About You (ft Annie Mac)

Karriere Punkt 3: Podcast_Host

Ihr drittes Standbein ist ein Podcast. In ihrem Podcast „Changes with Annie Macmanus“ spricht sie über die unterschiedlichsten Themen, über die Leben faszinierender Leute und welche Wege und Veränderungen sie mitgemacht haben. Neben all dieser Karrieren setzt sich Annie Mac auch immer wieder für politische Themen wie die LGBTQ+ Community ein.

Karriere Punkt 4: Schriftstellerin

2021 beendete sie schließlich ihre Radio-Karriere fürs Erste, um sich voll und ganz ihrer letzten Leidenschaft zu widmen: Literatur. Wie bereits erwähnt, hatte sie dieses Fach auch studiert und in Annie Mac steckt nicht nur eine Musikerin, sondern eben auch eine Schriftstellerin. Wie sie in einem Interview mit dem Onlineportal Bazaar erzählt hat: “It was something I've always wanted to do as a kid, but never really tried to take seriously until after turning 40. A milestone like that sort of forces you to look back, stop and regroup. I just knew that I wanted to try something new.“ 2021 veröffentlichte sie ihre Sunday Times Besteller Novelle „Mother Mother“.

Außerdem veröffentlicht sie auch immer wieder journalistische Artikel in verschiedenen großen Medienhäusern wie The Gurdian oder Irish Times und sie schreibt immer wieder Einträge auf ihrem Blog.

Annie Mac ist ein Allround Talent, ich weiß, ich wiederhole mich. Sie probiert alles aus und es scheint, als würde fast alles von dem was sie anfasst zu Gold werden. Übrigens einen Spitzname den sie trägt, möchte ich euch nicht vorenthalten: „Empress of Whoop-Whoop“.

( A. Kohler)