Anzeige

Welterbe.Liebe

ReiselustWelterbe.Liebe

WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg - Wo Geschichte und Natur vereint sind.

Welterbe.LiebeFoto: © Europaradweg R1 D3, Thomas Koy

Lust auf Welterbe?

Dem Bauhaus auf der Spur, ein Blick in Martin Luthers Leben oder eine Landpartie in das bezaubernde Gartenreich Dessau-Wörlitz und in weite Auenwälder – all das ist in der WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg möglich.

Gleich vier auf einen Streich: Diese Region punktet im Umkreis von nur 35 Kilometern mit drei von der UNESCO ausgezeichneten Weltkulturerbestätten und einem UNESCO-Schutzgebiet: die Luthergedenkstätten in Wittenberg, das Bauhaus und die Meister- und Laubenganghäuser in Dessau-Roßlau, das Gartenreich Dessau-Wörlitz sowie das Weltnaturerbe Biosphärenreservat Mittelelbe.

Am besten mit dem Rad: Auf rund 700 Kilometern verbindet ein dichtes Netz sehr gut ausgebauter Radwege die Sehenswürdigkeiten der WelterbeRegion. Sowohl überregional bekannte Radwege, wie der Elberadweg, Europaradweg R1 oder Radweg Berlin-Leipzig, als auch lokale themenbezogene Radwege wie die Bauhaustour oder die Straße der deutschen Einheit locken zu Erkundungstouren.

Radfahrer in FERROPOLIS, Gräfenhainichen
Foto: © Europaradweg R1 D3, Thomas Koy
Radfahrer in FERROPOLIS, Gräfenhainichen

WelterbeCard - Eine WelterbeRegion. Eine GästeCard

Die einzigartigen musealen Schätze und das vielfältige Veranstaltungs- und Kulturprogramm ermöglichen einen tiefen Blick hinter die Kulissen der kulturellen Hauptattraktionen der Region. Zu ihnen gehören auch die Bachstadt Köthen, die Heimatstadt Katharina der Großen Zerbst sowie die Straße der Romanik in Bernburg. Mit der WelterbeCard, der hiesigen All-Inclusive-Gästekarte, lassen sich die Highlights noch besser erkunden. Ein beigelegter Reiseführer hilft bei der Planung der vielen Freizeitaktivitäten in der Region. Zu entdecken gilt es zum Beispiel die verwunschenen Auenwälder entlang der Mittelelbe oder die abwechslungsreiche Seenlandschaft rund um den Goitzschesee – ein Sinnbild eines einzigartigen Strukturwandels ehemaliger Braunkohletagebaue und Industriegebiete zu wunderbaren Erholungslandschaften. Dazu zählt auch die entlang der KOHLE | DAMPF | LICHT | SEEN-Erlebnisroute gelegene Stadt aus Eisen FERROPOLIS bei Gräfenhainichen.

Freier Eintritt mit der WelterbeCard

Mit der All-Inclusive Gästekarte WelterbeCard sind über 130 attraktive Angebote aus Kultur, Natur und Freizeit – darunter allein 19 Standorte der vier UNESCO-Welterbestätten – kostenfrei zu erleben. Die WelterbeCard ist jeweils als 24- Stunden oder 3-Tages Card Erwachsene und Kind sowie als FamilienCard und Digitale WelterbeCard in über 60 Verkaufsstellen der Region oder online unter www.welterbecard.de erhältlich.

Jetzt auch den neuen digitalen Reisebegleiter für Ihre persönliche Urlaubsplanung testen
Jetzt auch den neuen digitalen Reisebegleiter für Ihre persönliche Urlaubsplanung testen

ReiselustWelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg

Highlights

ReiselustWelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg

Die WelterbeCard

BannerFoto: © Europaradweg R1 D3, Thomas Koy
Kontakt

WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Neustraße 13
06886 Lutherstadt Wittenberg
Telefon: +49 (0) 3491/4026-10
Fax: +49 (0) 3491/ 405857
E-Mail: info@anhalt-dessau-wittenberg.de

welterbe 4

Mehr entdecken